Neukölln

Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein Fußgängerin ist am späten Sonntagabend in Neukölln von eine Auto angefahren worden. Die 28-Jährige kam mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Sie soll ersten Erkenntnissen zufolge um 22.50 Uhr die Hermannstraße in Höhe der Hermannbrücke bei Rot betreten haben. Die Hermannstraße war während der Unfallaufnahme bis 0.20 Uhr gesperrt. Der Autofahrer blieb unverletzt.