Brandenburg

Wütender Autofahrer prügelt auf mutmaßlichen Verkehrsrowdy ein

Ein Autofahrer hat auf der Bundesstraße 96 in Blankenfelde-Mahlow (Teltow-Fläming im Land Brandenburg) einen 37-Jährigen am Steuer attackiert.

Wie die Polizei am Freitag in Luckenwalde mitteilte, soll das Opfer den 44 Jahre alten Angreifer zuvor mit seinem Auto „geschnitten“ haben. An einer roten Ampel sprang der 44-Jährige daraufhin aus seinem Wagen, riss die Fahrertür des 37-Jährigen auf und prügelte unvermittelt auf ihn ein.

Das Opfer blieb unverletzt. Angreifer und der mutmaßliche Verkehrsrowdy müssen sich nun wegen der Prügelattacke beziehungsweise wegen der Verkehrsgefährdung verantworten.