Brandenburg

Jugendbande als Fahrraddiebe gefasst

Eine Jugendbande hat in Schwedt (Uckermark im Land Brandenburg) über Monate Fahrräder gestohlen und die Beute teils sofort auf Märkten in Polen verkauft.

Der neunköpfigen Gruppe im Alter von 14 bis 18 Jahren konnten bisher etwa 80 Fahrraddiebstähle zugeordnet werden, wie die Polizei am Freitag in Frankfurt (Oder) berichtete. Die Beschuldigten haben die Taten größtenteils gestanden.

Der Gesamtschaden beträgt 30.000 bis 40.000 Euro. Die Diebe stahlen vorwiegend teure Damenfahrräder aus Kellern in Mehrfamilienhäuser, in die sie gewaltsam einbrachen. Während der Ermittlungen konnten auch zwei Raubstraftaten aufgeklärt werden. Die Beschuldigten befinden sich auf freiem Fuß.