Brandenburg

Mann überfallen, gefesselt und in Straßengraben geworfen

Mehrere Männer haben einen 48-Jährigen auf der Bundesstraße 168 überfallen, gefesselt und in den Straßengraben geworfen. Dann stahlen sie seinen Kleintransporter und Elektrogeräte im Wert von rund 11.000 Euro.

Der Mann sei am Mittwoch bei Langwahl (Kreis Oder-Spree) neben seinem Fahrzeug von zwei oder drei Unbekannten attackiert worden, teilte die Polizei am Donnerstag in Frankfurt (Oder) mit. Sie bedrohten ihn und banden ihm die Hände auf dem Rücken mit einem Kabelbinder zusammen. Einige Minuten später gelang es dem Opfer, auf die Straße zu laufen und ein Auto anzuhalten.

Die Täter flüchteten.