Brandenburg

Polizei ertappt Männer mit halbem Kilo Drogen im Auto

Eine deutsch-polnische Polizeistreife hat nahe der Grenze zwei Männer mit einem halben Kilogramm Drogen im Auto erwischt.

Den Beamten sei bei einer Routinekontrolle auf der Autobahn 12 bei Frankfurt (Oder) der markante Geruch von Cannabis entgegengeschlagen, teilte die Bundespolizei am Donnerstag in Berlin mit.

Im Handschuhfach und in einem Rucksack fanden die Polizisten in der Nacht zu Donnerstag die Drogen verteilt auf zwei Tüten. „Wir kommen gerade aus den Niederlanden“, gaben die beiden Männer nach Angaben der Polizei zu. 850 Euro hätten sie dafür bezahlt.

Die Männer - 24 und 26 Jahre alt – müssen sich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.