Schöneberg

Jugendliche nach Handtaschenraub gefasst

Polizeibeamte haben Samstagabend zwei Jugendliche in Schöneberg festgenommen, die zuvor einer Frau die Handtasche geraubt hatten. Gegen 21.45 Uhr fragte einer der Tatverdächtigen im Alter von 16 Jahren die 52-Jährige an der Potsdamer Straße nach einer Zigarette. Die Frau ignorierte zunächst die Frage und lief weiter.

Der Jugendliche verfolgte mit zwei Komplizen die Passantin und attackierte sie mit seinen Begleitern am Eingang zum Heinrich-von-Kleist-Park. Nachdem sie der Frau die Handtasche geraubt hatten, flüchtete das Trio.

Die Frau rief die Polizei, die kurz darauf den 16-Jährigen und einen der Komplizen im Alter von 14 Jahren festnahmen. Dem dritten Räuber gelang die Flucht.

Da gegen den 16-Jährigen ein Vorführungsbefehl wegen eines noch offenen Jugendarrestes bestand, wurde er dem Landeskriminalamt überstellt. Sein Komplize kam nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.