Spandau

Motorradfahrer angefahren und schwer verletzt

Ein 52 Jahre alter Motorradfahrer ist am Donnerstagabend in der Falkenseer Chaussee in Berlin-Spandau von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Der 52-Jährige stürzte nach Angaben der Polizei vom Freitag und kam mit Wirbelsäulenverletzungen ins Krankenhaus. Der 35 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.