Friedrichshain

15 Vermummte zünden Autoreifen in der Liebigstraße an

Eine Gruppe von etwa 15 Vermummten hat am Donnerstagabend in der Liebigstraße in Berlin-Friedrichshain Autoreifen angezündet. Außerdem warfen die Täter mit Pflastersteinen die Fenster eines Hauses ein und beschädigten ein Auto, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Anschließend flüchteten sie unerkannt. In der Liebigstraße war es nach der Räumung eines zwanzig Jahre besetzten Hauses im Februar 2011 immer wieder in unregelmäßigen Abständen zu ähnlichen Zwischenfällen gekommen.