Mitte

Botschaft erneut mit Farbe beschmiert

Auf die nigerianische Botschaft in Berlin-Mitte ist er erneut ein Farbanschlag verübt worden. Wachschutzmitarbeiter hatten am Donnerstagabend bemerkt, wie sich Maskierte an dem Gebäude in der Neuen Jakobstraße zu schaffen machen, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Daraufhin alarmierten sie die Polizei, die Täter entkamen unerkannt.

Bereits vor zwei Wochen hatten Unbekannte die Botschaft mit Farbflaschen beworfen. Zuvor hatten etwa 20 Demonstranten versucht, die Botschaft zu besetzen. Aktivisten kritisieren die Botschaft für ihre Unterstützung bei Abschiebungen nach Afrika.