Lichterfelde

Erneut Auto von Brandstiftung schwer beschädigt

Ein Auto ist in der Nacht zum Freitag durch Brandstiftung in Berlin-Lichterfelde schwer beschädigt worden. Ein Passant hatte das brennende Fahrzeug im Patschkauer Weg bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, wie die Polizei mitteilte. Ein politisches Motiv für die Brandstiftung wird ausgeschlossen. In den vergangenen Wochen hatte es in Berlin immer wieder Brandstiftungen an Fahrzeugen gegeben.