Mitte/Wedding

Mehrere Brände in Mehrfamilienhäusern

Unbekannte haben am Mittwoch in Mehrfamilienhäusern in Wedding und Mitte mehrere Brände gelegt. Gegen 16.30 Uhr bemerkte ein Mieter in einem Haus in der Graunstraße in Gesundbrunnen Brandgeruch im Flur, ein weiterer Bewohner bemerkte einen brennenden Kunststoffeimer im Hausdurchgang. Er konnte die Flammen austreten und mit Wasser löschen. Im Treppenhaus wurden weitere Brandherde entdeckt, die von selbst erloschen.

Gegen 20 Uhr bemerkten Mieter in der Strelitzer Straße Brandgeruch. Unbekannte hatten dort Papier in einem Fahrradkorb und auf der Treppe angezündet. Das Feuer konnte gelöscht werden.

Mehrfach brannte es außerdem in Moabit. Gegen 19 Uhr bemerkte ein 38-Jähriger im Innenhof einer Schule in der Levetzowstraße brennendes Gerümpel. Etwa zehn Minuten später stellte ein 60-Jähriger mehrere brennende Fahrräder in einer Hofdurchfahrt in der Jagowstraße fest. Gegen 19.15 Uhr sah ein 42-Jähriger einen brennenden Kinderwagen in einem Hausflur der Straße Alt-Moabit. Schließlich brannte gegen 19.30 Uhr dann ein Müllcontainer in der Ottostraße.

In allen Fällen alarmierten Zeugen Polizei und Feuerwehr, die die Brände löschte. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen.