Mitte

Räuber raubt Apotheke mit Hustenbonbons-Trick aus

Mit einem eher ungewöhnlichen Trick hat ein Mann am Freitagabend in Berlin-Mitte eine Apotheke überfallen. Der Täter habe gegen 18.00 Uhr das Geschäft in der Linienstraße betreten und zunächst nur Hustenbonbons verlangt, teilte die Polizei am Samstag mit. Doch als der Apotheker zum Abrechnen die Kasse öffnete, habe der Täter plötzlich eine Waffe gezogen und die Einnahmen verlangt.

Anschließend ergriff er mit einem Fahrrad die Flucht. Der 60-jährige Apotheker blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen.