Mitte

Tatverdächtige nach Raubüberfall festgenommen

Im Falle eines brutalen Raubüberfalls auf einen Mann in Berlin-Mitte konnten durch intensive Ermittlungen vier Tatverdächtige festgenommen werden.

Die Operative Gruppe Jugendgewalt der Polizeidirektion 3 nahm die vier mutmaßlichen Täter am Dienstagabend an der Panoramastraße fest. Die drei Männer im Alter von 19, 27 und 30 Jahren sowie eine 16-Jährige sind dringend tatverdächtig, am 5. Oktober 2012 gegen 22.20 Uhr am Alexanderplatz einen 29-Jährigen zu Boden geschubst, getreten, geschlagen und ausgeraubt zu haben.

Der Überfallene musste sich leicht verletzt einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus unterziehen.