Schöneberg

Hunderte protestieren gegen Mohammed-Schmähvideo

Aus Protest gegen das Schmähvideo über den Propheten Mohammed sind in Berlin mehrere hundert Menschen auf die Straße gegangen. Augenzeugen sprachen von knapp 500 Demonstranten, die am Schöneberger Wittenbergplatz zusammengekommen waren.

Ausschreitungen wurden nicht beobachtet. Ein Polizeisprecher sagte, es sei alles friedlich gewesen, eine Teilnehmerzahl nannte er nicht.

In der arabischen Welt hatte das islamfeindliche Video aus den USA in den vergangenen Wochen zu blutigen Unruhen geführt. Wütende Gläubige setzten unter anderem Botschaften in Brand. Die Proteste in Deutschland waren hingegen friedlich verlaufen.