Heinersdorf

Polizei sucht nach tödlichem Unfall mit Radfahrer Zeugen

Nach einem tödlichen Verkehrsunfall mit einem Radfahrer in Heinersdorf sucht die Polizei nach Zeugen. Passanten fanden am Dienstag gegen 21.40 Uhr den 57-jährigen Radfahrer schwer verletzt auf der Blankenburger Straße liegend und alarmierten die Feuerwehr, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte. Der auf dem Nachhauseweg befindliche Polizeibeamte verstarb noch am Unfallort. Der Fahrer des beteiligten Autos flüchtete.

Kurze Zeit später alarmierte ein Autofahrer die Polizei, nachdem er in der Rennbahnstraße einen silberfarbenen VW-Polo gesehen hatte, dessen Frontscheibe auf der Fahrerseite gesprungen und nach innen gewölbt war. Aufgrund des Hinweises konnte der 24-jährige Halter des Fahrzeuges ermittelt werden, der später einräumte, mit dem Auto in der Straße des Unfalls unterwegs gewesen zu sein, wie der Sprecher sagte.

Hinweise zum Unfall nimmt der Verkehrsermittlungsdienst unter (030) 4664 – 28 18 00 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.