Schöneberg

15-Jähriger überwältigt betrunkenen Räuber

Ein betrunkener Räuber hat am Montagabend in Berlin-Schöneberg versucht einen 15 Jährigen zu berauben. Der Täter wurde jedoch von dem Jungen überwältigt und anschließend festgenommen. Der 20-jährige Mann hatte den Jungen um 20 Uhr in der Winterfeldstraße angesprochen, ob er dessen Handy benutzen dürfe. Der 15 Jährige verweigerte und wurde daraufhin von dem Mann ins Gesicht geschlagen. Passanten alarmierten die Polizei, welche den Räuber schließlich in Gewahrsam nahm. Eine Alkoholmessung ergab beim Angreifer 1,57 Promille. Der Tatverdächtige sollte einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

( anp )