Steglitz

Busfahrer mit Flaschenhals attackiert - Täter flüchten

Unbekannte haben am Montagabend in Berlin-Steglitz einen Busfahrer mit einer Glasflasche angegriffen. Die Polizei teilte am Dienstag mit, dass die Täter am Abend auf einer Kreuzung standen und den Bus an der Weiterfahrt hinderten. Als der Fahrer versuchte, durch ein Fenster mit den Männern zu sprechen, warf einer der beiden eine Bierflasche nach ihm. Der 32-Jährige stieg aus dem Bus aus, woraufhin der zweite Unbekannte eine Flasche auf den Boden warf und mit den abgebrochenen Flaschenhals auf sein Opfer losging. Bei dem Handgemenge wurde das Hemd des Busfahrers zerrissen. Er blieb unverletzt. Die Täter konnten flüchten. Warum die Männer den Bus stoppten und den 32-Jährigen bedrohten, ist nicht klar.

( dpa/ap )