Reinickendorf/Zehlendorf

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Zwei Motorradfahrer haben Montagabend schwere Verletzungen bei Verkehrsunfällen in Reinickendorf und Zehlendorf erlitten. Eine 55-jährige Frau fuhr in Reinickendorf um 21 Uhr mit ihrem Auto auf der Marktstraße in Richtung Franz-Neumann-Platz, wo sie auf der Höhe der Holländerstraße links abbiegen wollte. Dabei übersah sie offensichtlich den 48-jährigen Motorradfahrer, der ihr entgegenkam und stieß mit ihm zusammen.

Der Biker wurde durch den Aufprall erst durch die Luft und dann gegen ein parkendes Auto geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen am Kopf und Rumpf und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Marktstraße wurde daraufhin kurzzeitig zwischen Hölländerstraße und Walderseestraße gesperrt.

Bereits eine Stunde zuvor war in Zehlendorf ein 61-Jähriger mit seinem Auto mit einem 28-jährigen Motorradfahrer zusammengestoßen. Der 28-Jährige stürzte dabei und erlitt schwere Verletzungen. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

( anp )