Liebenwalde

77-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Ein 77 Jahre alter Mann ist bei einem Verkehrsunfall in Liebenwalde (Oberhavel) ums Leben gekommen. Der Autofahrer aus der Uckermark kam auf der B167 mit seinem Wagen ins Schleudern. Das Auto prallte dann gegen zwei Bäume, der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert, wie die Polizeidirektion Ost am Sonntag in Frankfurt (Oder) berichtete. Zeugen leisteten erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Ein Hubschrauber brachte den Verletzten in ein Berliner Krankenhaus, in dem er später starb. Warum das Auto von der Straße abkam, ist nicht bekannt. Der Unfall ereignete sich bereits am Freitag.