Potsdam

Fahrgastschiff rammt Sportboot - vier Menschen über Bord

Bei einem Unfall mit einem Fahrgastschiff in Potsdam ist am Sonnabend die vierköpfige Besatzung eines Sportbootes über Bord gegangen. Sie konnte sich schwimmend ans Ufer retten, verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Allerdings sank das Boot und musste später geborgen werden. Das Fahrgastschiff hatte auf der Havel am Nachmittag abgelegt – die Mannschaft übersah vermutlich das kleinere Sportboot. Die Höhe des Schadens war nicht bekannt. Bei der Besatzung des Bootes handelte es sich laut Polizei um eine Familie. Der Unfall ereignete sich an der Alten Fahrt.