Neukölln

Größeres Feuer verhindert

Ein Polizist außer Dienst hat am Montagmorgen in Neukölln ein Feuer vor einem Geschäft entdeckt und gelöscht. Gegen 3.50 Uhr sah der Beamte aus seinem Auto heraus Flammen vor der Eingangstür eines Geschäfts in der Wildenbruchstraße. Gleichzeitig beobachtete er eine dunkel gekleidete Person, die in Richtung Weserstraße lief. Der Beamte rief Kollegen zur Hilfe. Gemeinsam löschten sie die Flammen, bevor sie auf den Laden oder das Wohnhaus übergreifen konnten.