Schwedt

„Stolpersteine“ gestohlen

Unbekannte haben in Schwedt (Uckermark) drei „Stolpersteine“ aus dem Gehweg entfernt und gestohlen. Die kleinen Gedenksteine aus Messing sollen an Opfer des Nationalsozialismus erinnern und werden bundesweit vor deren ehemaligen Wohnhäusern verlegt. Der Diebstahl wurde am Donnerstag bekannt. Laut einer Mitteilung der Polizei vom Freitag wurden Spuren gesichert und der Staatsschutz ermittelt.