Gesundbrunnen

Polizei sucht mit Fotos nach zwei Räubern

Mit Bildern aus der Überwachungskamera einer Bankfiliale sucht die Berliner Polizei nach zwei Räubern, die am 4. Mai einen 61-Jährigen in seiner Schöneberger Wohnung überfallen haben sollen. Die beiden mutmaßlichen Täter sollen laut Polizei etwa eine Stunde nach der Tat, gegen 22 Uhr, im Vorraum einer Bank in der Prinzenallee in Gesundbrunnen mit der Kreditkarte ihres Opfers Geld abgehoben haben. Die Überwachungskamera zeichnete die beiden Gesuchten dabei auf.

Der erste Tatverdächtige ist 20 bis 30 Jahre alt, 1,60 Meter bis 1,70 Meter groß, hat eine muskulöse Figur, einen Dreitagebart und war bekleidet mit einer dunklen „College“-Jacke. Der zweite Tatverdächtige soll ebenfalls 20 bis 30 Jahre alt und zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß sein, eine sportliche Figur und kurze, dunkle Haare haben. Er trug bei der Tat eine dunkle Jacke und eine blaue Jeanshose.

Bilder der beiden Gesuchten auf der Website der Berliner Polizei.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664 - 473 121 bzw. - 471100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.