Mitte

Rollerfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall wurde Montagmittag ein Mopedfahrer in Gesundbrunnen lebensgefährlich verletzt. Der 28-Jährige befuhr mit seinem Motorroller gegen 12 Uhr die Prinzenallee in Richtung Osloer Straße. Nach ersten Ermittlungen bog an der Einmündung Bellermannstraße ein ihm entgegenkommender Autofahrer, der die Prinzenstraße in Richtung Badstraße befuhr, nach links in die Bellermannstraße ab, ohne auf den Zweiradfahrer zu achten. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 28-Jährige schwer verletzt und von Rettungskräften zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Der 35-jährige Autofahrer blieb unverletzt, seine 29-jährige Beifahrerin erlitt eine Rückenprellung sowie einen Schock. Sie wurde ebenfalls zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Motorroller wurde sichergestellt. Die Prinzenallee war zwischen Bad- und Bellermannstraße in Richtung Osloer Straße für zwei Stunden gesperrt. Ein Verkehrsunfalldienst hat die weitere Bearbeitung übernommen.