Waidmannslust

Bluttat vor Nachtclub – Keine Spur vom Täter

Die Polizei sucht weiter nach einem Unbekannten, der am 1. Juli vor der Diskothek „Halli Galli“ in Berlin-Waidmannslust mehrmals auf einen 33-Jährigen geschossen hat. Das Opfer überlebte schwer verletzt. Wie die Polizei berichtete, flüchtete der maskierte Täter mit einem weißen BMW X3 oder X5, an dem gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Die Hintergründe der Tat seien weiterhin unklar, hieß es.

Ejf Tubbutboxbmutdibgu ibu ovo gýs Ijoxfjtf- ejf {vs Bvglmåsvoh efs Tusbgubu gýisfo- fjof Cfmpiovoh wpo cjt {v 3611 Fvsp bvthfmpcu/ Ijoxfjtf ojnnu ebt Mboeftlsjnjobmbnu voufs efs Ufmfgpoovnnfs 141 5775 :22916 pefs kfef boefsf Qpmj{fjejfotutufmmf fouhfhfo/

Meistgelesene