Mitte

Passant will Streit schlichten und wird angegriffen

Weil er einen Streit beobachtete und die Polizei informieren wollte, ist ein 16 Jahre alter Jugendlicher in Berlin-Mitte angegriffen worden. Der 16-Jährige habe in der Nacht zum Sonnabend als Passant beobachtet, wie ein Mann einem anderen mit einer Flasche auf den Kopf schlug, berichtete ein Sprecher der Berliner Polizei. Als der 16-Jährige sein Handy zückte, um Hilfe zu holen, sei er von dem Flaschenschläger attackiert worden. Der 16-Jährige gab an, mit einem unbekannten Gegenstand gestochen worden zu sein. Zudem wurde ihm das Handy abgenommen. Der Jugendliche kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die beiden Streithähne flüchteten.