Tegel

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Tegel sind am Dienstag vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 41-Jähriger auf der Bernauer Straße mit seinem Wagen in den Gegenverkehr gefahren. Dort prallte er frontal mit dem Auto eines 71-Jährigen zusammen. Die Wucht des Zusammenpralls war so heftig, dass der Wagen des Rentners gegen einen dahinter fahrenden Kleinwagen geschleudert wurde.

Der 71-Jährige und die Beifahrerin des Unfallverursachers erlitten schwere Verletzungen, sie mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der 41-Jährige und der Fahrer des Kleinwagens kamen mit leichten Blessuren davon. Warum der Mann in den Gegenverkehr fuhr, war zunächst noch unklar.