Charlottenburg

Berliner Zollfahnder durchsuchen Elektronikmesse Ifa

Zollfahnder sind am Montag gegen Produktpiraten auf der Berliner Elektronikmesse Ifa vorgegangen. Insgesamt lägen sechs Durchsuchungsbeschlüsse vor, um Patentverstöße zu ahnden, sagte ein Sprecher des Zollfahndungsamtes Berlin. Unter anderem sollten die Beamten im Laufe des Tages Prospekte beschlagnahmen und Elektrogeräte ohne erforderliche Patentlizenzen beweissicher dokumentieren. Die Aktion sollte bis zum Abend abgeschlossen werden.

Vor vier Jahren hatte der Zoll nach einer ähnlichen Aktion auf der Ifa fünf Lkw-Ladungen mit Elektronik beschlagnahmt. Die Beamten leiteten damals etliche Strafverfahren wegen fehlender Lizenzen ein.