Prenzlauer Berg

Jugendliche in Parkanlage angegriffen und beraubt

Für sechs Jugendliche endete der Besuch in einer Parkanlage in Berlin-Prenzlauer Berg in der Nacht zu Sonntag mit einer Attacke.

Die sechs 17-Jährigen, vier junge Männer und zwei junge Frauen, befanden sich nach Mitternacht in der Grünanlage an der Eberswalder Straße. Dort sind sie nach eigenen Angaben plötzlich auf eine Gruppe von 15 bis 20 Personen gestoßen. Aus dieser Gruppe heraus wurden drei der Parkbesucher mit Fäusten und Bierflaschen geschlagen. Zwei von ihnen gingen zu Boden und wurden getreten. Den jungen Männern wurden unter anderem ein Portemonnaie mit persönlichen Papieren und ein iPod gestohlen. Anschließend entfernten sich die Angreifer.

Während der Aussage im zuständigen Polizeiabschnitt klagte einer der Überfallenen über Schwindel und wurde mit einem Rettungswagen der Berliner Feuerwehr zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Opfer erlitten leichte Verletzungen.

Jetzt wird wegen gemeinschaftlichen Raubes ermittelt.