Berlin

Polizei kontrolliert Hells Angels am Kurfürstendamm

Erneut haben Berliner Polizisten zahlreiche Rocker im Stadtgebiet kontrolliert.

Gegen 14.30 Uhr am Montag war den Beamten eine Gruppe von 20 bis 30 Menschen aufgefallen, die sich auf dem Gehweg an der Lehrter Straße in Tiergarten aufhielten. Unter ihnen befanden sich Angehörige verschiedener Hells-Angels-Gruppierungen sowie Mitglieder des Unterstützerclubs „Red Devils“. Aus der Ansammlung formierte sich wenig später eine Kolonne von elf Motorradfahrern, die von zwei Autos begleitet zum Kurfürstendamm fuhren.

Gegen 15.30 Uhr wurden die Rocker dort schließlich kontrolliert, in den beiden Wagen befanden sich Reporter der TV-Sender „Al Jazeera“ und „SWR Arte“, die offenbar eine Reportage über die Biker drehen wollten. Hinweise auf Straftaten im Zusammenhang mit der Ausfahrt wurden nicht bekannt, zu Zwischenfällen kam es ebenfalls nicht.

( mb )