Charlottenburg

Jugendlicher bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt

Ein 16-Jähriger ist von zwei Unbekannten auf dem U-Bahnhof Wilmersdorfer Straße in Charlottenburg geschlagen und bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt worden. Erst als Passanten in der Nacht zu Sonnabend einschritten, ließen die Täter von dem Jugendlichen ab, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Der Hintergrund der Attacke ist unbekannt. Die Täter flüchteten mit der U-Bahn der Linie 7 in Richtung Rudow. Das Opfer wurde von den Polizisten nach Hause gebracht. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt ein.