Hohenschönhausen

Königspython aus Terrarium entwichen

Eine Riesenschlange ist offenbar aus einem Terrarium in einer Wohnung in Hohenschönhausen entwichen. Aufgebrachte Anwohner riefen am Freitagabend die Polizei zu einem Haus in der Biesenbrower Straße, weil sie das Tier an einem Küchenfenster hinter der Scheibe entdeckt und fotografiert hatten, wie ein Polizeisprecher am Sonnabend mitteilte.

Die Besitzerin weigerte sich zunächst äußerst aggressiv, die Beamten einzulassen. Schließlich verschafften sie sich Zutritt und fanden die Schlange in einem Terrarium, bei der es sich vermutlich um einen Königspython handelt. Die Würgeschlangen können bis zu zwei Meter lang werden. Die verwirrte Frau kam in eine Klinik. Die Schlange und ein Hund der Mieterin wurden dem Tierfang übergeben.