Charlottenburg

Tödlich verletzter Radfahrer identifiziert

Der beim Zusammenstoß mit einem Bus am Montagabend in Berlin-Charlottenburg tödlich verletzte Radfahrer ist identifiziert worden. Es handelt sich nach Angaben der Polizei vom Dienstag um einen 61 Jahre alten Mann. Er war aus bisher ungeklärter Ursache am Theodor-Heuss-Platz unter einen Bus geraten. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Busfahrerin erlitt einen Schock. Am Theodor-Heuss-Platz war der Verkehr für etwa drei Stunden erheblich gestört.