Schöneberg

Brandstiftung in leerstehender Schule

Unbekannte haben am Montagabend in einer leerstehenden Schule in Berlin-Schöneberg Feuer gelegt. Zeugen hatten in der Monumentenstraße dichten Rauch bemerkt, der aus dem Gebäude kam, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Feuerwehr löschte dann brennende Autoreifen, die in dem Gebäude gelagert waren. Ein Übergreifen auf das Gebäude konnte verhindert werden. Verletzt wurde niemand.