Schöneberg

Haus nach Brandstiftung evakuiert

Eine 29-Jährige alarmierte am Sonnabend die Polizei und die Feuerwehr zu einem Feuer im Keller eines Hauses in Schöneberg. Aufgrund des Brandes in der Mansteinstraße, welcher gegen 21.20 Uhr ausbrach, musste das Gebäude geräumt werden. Die Mansteinstraße war für eineinhalb Stunden gesperrt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen.