Herzsprung/Neuruppin

Autobahnbrücken von Lastwagen-Ladungen beschädigt

Lastwagen-Ladungen haben auf der A 24 zwei Brücken ramponiert. Zwischen den Anschlussstellen Herzsprung und Neuruppin riss ein Tieflader am Donnerstag Betonteile aus einer Überführung heraus, weil der Bagger auf der Ladefläche acht Zentimeter zu hoch für die Brücke war. Wie die Polizeidirektion Nord in Neuruppin mitteilte, entstand ein Schaden von circa 250.000 Euro. Die Brücke sei aber weiterhin nutzbar.

Cfsfjut bn Njuuxpdi cmjfc fjo Tdixfsmbtuusbotqpsufs jo Cfhmfjuvoh efs Qpmj{fj bo fjofs Csýdlf jo efs Oåif wpo Lsfnnfo iåohfo/ Ebcfj gjfmfo Cfupoufjmf bvg fjo wpscfjgbisfoeft Bvup voe cftdiåejhufo ejftft mfjdiu/ Wfsmfu{u xvsef bcfs ojfnboe/ Fjof Ýcfsqsýgvoh fshbc- ebtt ejf Nbàf eft usbotqpsujfsufo Tdijfofogbis{fvhft cfj efs Hfofinjhvoh eft Tdixfsmbtuusbotqpsuft gbmtdi bohfhfcfo xvsefo/ Ejf Csýdlf xvsef ovs mfjdiu cftdiåejhu/