Tiergarten

Geldautomat am Potsdamer Platz gestohlen

Diebe haben in der Nähe des Potsdamer Platzes in Berlin-Tiergarten einen tonnenschweren Geldautomaten gestohlen. Vier junge Männer rissen in der Nacht zu Mittwoch in einer Bankfiliale die Befestigungsbolzen aus dem Boden und trugen das Gerät in ein rotes Auto, wie die Polizei mitteilte. Zeugen beobachteten die Täter kurz nach 1 Uhr in der Eichhornstraße und riefen die Polizei. Vor dem Eintreffen der Beamten konnten die Kriminellen unerkannt flüchten.

Zwei Stunden später explodierte in der Franz-Künstler-Straße in Kreuzberg ein rotes Auto. Ob es sich bei dem bereits vor einem Monat geklauten Fahrzeug um das Fluchtauto handelt, blieb zunächst unklar. Die Feuerwehr konnte ein vollständiges Ausbrennen nicht verhindern. Landeskriminalamt und Kriminalpolizei der Direktion 3 ermitteln.

Zuletzt wurden in Berlin mehrere Geldautomaten geklaut. Dabei gingen die Täter auch mit Sprengstoff vor.