Mitte

Männer nach Grölen von rechten Parolen festgenommen

In Berlin-Mitte sind am Donnerstagabend zwei Männer wegen der Verwendung von Nazi-Parolen festgenommen worden. Die 31 und 47 Jahre alten Tatverdächtigen hatten im Zentrum der Hauptstadt mehrfach „Sieg Heil“ und „Heil Hitler“ gerufen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zeugen alarmierten schließlich die Beamten. Bei der Festnahme verhielten sich die beiden Männer äußerst aggressiv und griffen einen Polizisten an. Bei dem Älteren beschlagnahmten die Beamten zudem ein Messer.