Friedrichshain

Auto angezündet und stark beschädigt

Die Serie von Brandstiftungen an Autos in Berlin geht weiter.

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag ein Auto in Friedrichshain angezündet, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein Anwohner habe das Feuer auf einem Parkplatz an der Corinthstraße bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Diese konnte den Brand zwar löschen, aber nicht verhindern, dass das Frontteil des Autos ausbrannte. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Ein politisches Motiv für die Brandstiftung wird ausgeschlossen.

In der Nacht zuvor hatten Unbekannte drei Fahrzeuge in Brand gesetzt.