Frankfurt (Oder)

Mädchen gegen die Wand geschleudert - Polizei sucht Täter

Ein elfjähriges Mädchen ist in Frankfurt (Oder) vom Lebensgefährten seiner Mutter schwer misshandelt worden. Wie die Polizeidirektion Ost erst am Mittwoch mitteilte, soll das Mädchen bereits am Montagmorgen von dem 37-Jährigen schlafend aus dem Bett gerissen und gegen eine Wohnungswand geschleudert worden sein. Das Kind erlitt starke Prellungen mit Blutergüssen am ganzen Körper. Sie musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Mutter war zum Zeitpunkt des Übergriffs nicht in der Wohnung. Erst ein Notarzt informierte am Dienstag die Behörden. Der Freund der Mutter flüchtete, die Polizei fahndet nach ihm.