Lichtenberg

Zwei Raubüberfälle in 20 Minuten – Jugendliche festgenommen

Binnen 20 Minuten haben zwei 17-Jährige in der Nacht auf Mittwoch zweimal Passanten im Bezirk Lichtenberg überfallen. Erst raubten die beiden gemeinsam mit drei weiteren Unbekannten gewaltsam ein Handy von zwei österreichische Touristen, wie die Polizei mitteilte. Kurze Zeit später schlug einer der beiden Jugendlichen einen 46-Jährigen, der sein Mobiltelefon nicht herausgeben wollte. Die beiden 17-Jährigen verfolgten ihn danach, wurden aber von anderen Jugendlichen gestoppt. Der 46-Jährige und seine 32-jährige Begleiterin alarmierten die Polizei. Die Beamten nahmen die beiden 17-Jährigen in Tatortnähe in Rummelsburg fest. Die Opfer blieben unverletzt.