Prenzlauer Berg

Polizei findet in Wohnung ein Drogenversteck

Die Berliner Polizei hat im Stadtteil Prenzlauer Berg ein Drogenlager in einer Wohnung entdeckt und den mutmaßlichen Dealer festgenommen. Die Beamten stellten dort am Wochenende knapp ein Kilogramm Cannabispflanzen und -blüten, 600 Gramm Amphetamine, mehr als 2000 Tabletten – vermutlich Ecstasy – und mehrere Tausend Euro sicher, wie die Polizei am Montag mitteilte. Gegen den 25 Jahre alten Mieter, der außerdem mehrere Waffen besaß, wurde Haftbefehl erlassen.

Auf die Spur gekommen waren ihm die Ermittler durch einen 21-Jährigen, der in der verdächtigen Wohnung an der Lilli-Henoch-Straße zuvor Drogen gekauft hatte. Die Polizisten nahmen den Mann fest und kamen dann noch einmal mit einem Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung wieder.