Brandenburg

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf dem Berliner Ring

Bei einem Unfall auf der Autobahn 10 bei Ludwigsfelde (Landkreis Teltow-Fläming) sind zwei Personen schwer verletzt worden. Am Sonntag hatte ein 39-Jähriger aus bisher noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das Auto geriet nach rechts von der Straße ab, wurde in die Böschung geschleudert, drehte sich und kam mit der Vorderseite auf der Leitplanke zum Stehen.

Eine Zeugin leistete dem Fahrer und seiner 33 Jahre alten Beifahrerin Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Die beiden Schwerverletzen wurden in eine Klinik gebracht.