Charlottenburg

Passantin findet Schwerverletzten am S-Bahnhof

Eine Passantin hat am S-Bahnhof Messe Nord in Berlin-Charlottenburg einen bewusstlosen Mann aufgefunden und die Feuerwehr alarmiert. Der Mann lag am Sonnabend mit einer schweren Kopfverletzung am Fuß einer Treppe, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Mann vermutlich um einen Asylbewerber. Er ist noch nicht vernehmungsfähig. Da ein Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernommen.