Brandenburg

Polizei stellt zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer

Zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer sind der Polizei am Samstag in Hohenwutzen (Märkisch-Oderland) ins Netz gegangen. Die Beamten hielten den Wagen an, weil er kein Nummernschild hatte, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Eine Überprüfung der Insassen ergab, dass der Fahrer und ein Mitfahrer per Haftbefehl gesucht wurden.

Zudem war der 29 Jahre alte Fahrer betrunken, hatte Drogen genommen und besaß keinen Führerschein. Das Auto war nicht versichert.

Am Freitag und Samstag nahmen Beamte in Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt drei Männer im Alter von 18 bis 22 Jahren bei Kontrollen fest, gegen die ebenfalls Haftbefehle vorlagen. Die Männer wurden unter anderem wegen Diebstahls und Raubes gesucht.