Spandau

Polizei nimmt brutalen Straßenräuber fest

Ein Mann ist am Montagabend nach einem versuchten Raub in Spandau festgenommen worden. Der 31-Jährige, der gegen 21.45 Uhr an der Klosterstraße zunächst einen 59-jährigen Passanten angerempelt, dann ins Gesicht geschlagen und anschließend versucht hatte, ihm den Rucksack zu entreißen, wurde von zwei Beamten der Bundespolizei festgenommen. Der 59-Jährige blieb unverletzt.