Mitte

Aggressiver Fahrgast besprüht Busfahrer

Ein Busfahrer ist am Montagnachmittag in Mitte von einem Fahrgast verletzt worden. Der 53-jährige Fahrer war gegen 16.20 Uhr mit dem Bus der Linie 100 Unter den Linden Ecke Charlottenstraße unterwegs, als er einen Fahrgast aufforderte, sich in den hinteren Teil des Busses zu begeben, da er in seinem Sichtfeld stand.

Als dieser auch nach wiederholter Aufforderung nicht reagierte, schob ihn der Fahrer etwas beiseite. In der Folge wurde er dann von dem Fahrgast beleidigt. An der nächsten Haltestelle forderte er den Mann auf, den Bus zu verlassen. Dieser kam der Aufforderung zunächst nach, drehte sich dann im Aussteigen um und besprühte den Fahrer mit einer unbekannten Flüssigkeit.

Der 53-Jährige mit Augenreizungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter konnte unerkannt entkommen.