Trebbin

Metalldiebe stehlen Zaun samt Tor vom Friedhof

Weder die Totenruhe noch die Gefahr der Entdeckung hat Metalldiebe auf dem Friedhof in Trebbin (Landkreis Teltow-Fläming) abgeschreckt. Von einer Grabstelle stahlen sie am Wochenende einen zwölf Meter langen schmiedeeisernen Zaun sowie ein Tor. Um das Metall aus dem Boden zu bekommen, müssen sie so lange hin- und hergerüttelt haben, bis die Fundamente herausbrachen, teilte die Polizei am Montag mit. Wenige Meter entfernt machten sich die Unbekannten an einem weiteren Grab zu schaffen und stahlen dort ein etwa drei Meter langes Zaunstück.