Wismar

Berliner stirbt bei Angeltour auf der Ostsee

Bei einer Angeltour auf der Ostsee vor Wismar ist bei schlechtem Wetter ein 49-jähriger Mann aus Berlin ums Leben gekommen. Seine Boot kenterte am Mittwoch mehrere hundert Meter vor der Küste auf der Wohlenberger Wiek.

An Bord des Kahns waren insgesamt drei Berliner, wie die Polizeiinspektion Wismar am Donnerstag mitteilte. Offenbar habe keiner von ihnen eine Rettungsweste getragen.

Die Angler versuchten, zum Strand zu schwimmen. Zuerst habe ein 19-Jähriger das Ufer erreicht und die Rettungskräfte alarmiert. Wenig später kamen auch die beiden anderen 46 und 49 Jahre alten Männer am Strand an. Der 49-Jährige verlor jedoch das Bewusstsein und starb wenig später. Die Todesursache wird noch untersucht.