Alt-Treptow

Vater und Sohn von Maskierten in Wohnung beraubt

Ein achtjähriges Kind Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr in Alt-Treptow Räubern die Wohnungstür. Nach bisherigen Erkenntnissen betraten zwei maskierte Männer daraufhin die Wohnung in der Karl-Kunger-Straße, gingen in das Schlafzimmer und fesselten den schlafenden Vater. Dann schlugen sie den 38-Jährigen mit einem Schlagstock sowie einem Elektroschocker und schlossen Vater und Sohn im Zimmer ein. Als sich die Opfer befreit hatten, waren die brutalen Räuber bereits mit ihrer Beute geflüchtet. Sie hatten ein Laptop, ein Handy und Geld mitgenommen. Der 38-Jährige erlitt Verletzung am Arm sowie am Rücken und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Das Kind blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 hat die Ermittlungen übernommen.